Warning: fopen(/srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/.htips): failed to open stream: Permission denied in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 347

Warning: ftruncate() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 347

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 347
Kapstadt afrikanische Superlative
MenüMenü
MenüSpanien

Kapstadt: afrikanische Superlative

Wer Kapstadt hört, setzt dies oft mit der Fußball-WM 2010 in Verbindung. Dabei ist Kapstadt mehr mehr. Seit diesem Jahr darf sich die Stadt auch „Welt-Design-Hauptstadt“ nennen. Dieser Titel wird aller zwei Jahre vergeben und ging noch nie zuvor an eine afrikanische Stadt.

Neben diesem Titel hat die Millionenmetropole viele weitere Superlative im petto, wie zum Beispiel „Hotspot für Hai-Taucher“, „sicherste Metropole Südafrikas“ und „Schmelztiegel der Kulturen“. Dieses sind demzufolge weitere Argumente eine Reise nach Südafrika anzutreten und Kapstadt landet aus diesen Gründen mit unter die Top-Ten-Reiseziele 2014.

Das muss man unbedingt gesehen haben:

Rhodes Memorial Ist ein Säulenbau im klassisch-griechischem Stil zu Ehren von Cecil Rhode. Er hat die Entwicklung von Südafrika in besonderer Weise geprägt.
Noon Day Gun Ist eine Kanone, dieseit 1806 ein historisches Zeitsignal in Kapstadt ist. Sie wird jeden Mittag um 12:00 Uhr abgefeuert.
Castle of Good Hope Ist das älteste europäische Gebäude in Südafrika, das noch im Original erhalten ist. Es ist eine Festung und hat die Form eines Pentagons (Fünfeck).
South African Jewish Museum Ist ein Museum über die Geschichte der Juden in Südafrika.
Heart of Cape Town Museum Ist das Herztranplationsmuseum, wo die erste Herztransplantation von 1967 mit Wachspuppen in original OP-Sälen nachgestellt ist. Die Führung ist auf englisch.
Cape Town Diamond Museum Ist ein Museum über den Abbau, die Verarbeitung, die Vermarktung und die Bedeutung von Diamanten.
Iziko South African Museum and Planetarium Ist ein naturgeschichtliches, archäologisches und anthropologisches Museum
St. George's Cathedral Ist ein anglikanisches Gotteshaus. Der Baustil unterscheidet sich nicht wesentlich von den europäischen.
Greenmarktet Square Ist ein Markt inmitten der Stadt. Hier findet man afrikanische Handarbeiten. 
Township Experience Including Lunch Ist eine Tour durch die Townships.
Two Oceans Aquarium In über 30 Becken werden 300 Fischarten aus dem Atlantik und dem indischen Ozean gezeigt.
Tafelberg Vom Tafelberg hat man einen gute Aussicht auf die Umgebung.
Cape of Good Hope Das Kap der Guten Hoffnung liegt in einem Nationalpark. 
Kirstenbisch National Botanical Gardens Ist ein botanischer Garten mit einer Vielzahl an Pflanzen und Blumen.
Greenpoint Park and Biodiversity Garden Ist ein Park zum erholen und spazieren gehen.