Warning: fopen(/srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/.htips): failed to open stream: Permission denied in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 346

Warning: ftruncate() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 346

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 346
Mallorca von einer ganz anderen Seite entdecken
MenüMenü
MenüSpanien

Vielseitiges Mallorca

Die wohl liebste Insel der Deutschen steht zum großen Teil für wilde Parties. Dennoch hat die Insel viel mehr zu bieten als ein ausgiebiges Nachtleben. Wer noch nie auf Mallorca Urlaub gemachte hat, sollte sich vorm Buchen genau informieren. Sonst landet man möglicherweise da, wo man eigentlich nicht hin wollte.

Um einen besseren Überblick über die Insel zu bekommen, werden auf Urlauberzentrale verschiedene Regionen von Mallorca vorgestellt.

Palma die größte Urlaubsregion der Insel

Die meisten Touristen verbringen ihren Urlaub in der Hauptstadt Palma de Mallorca. Entlang der Küste reihen sich zahlreiche Strände aneinander, wo nach Herzenslust entspannt werden kann. Für den kulturellen Faktor sorgt in Palma der internationale Hafen und verschiedene historische Sehenswürdigkeiten. Westlich davon befinden sich zahlreiche Strandhotel.

Palma biete für jeden Geldbeutel die unterschiedlichsten Hotelkategorien. Wer genügend Geld hat, übernachtet in den Luxus-Domizilen der Insel. Für Nachteulen, die die Nacht zum Tag machen oder Geiz-ist-Geil-Fans gibt es die sogenannten Billigerabsteigen. Für ein unvergesslichen Party-Urlaub sorgen in diesem Fall die bekannten Discotheken Bierkönig, Oberbayern & Co östlich der Stadt. Genau deswegen sollte beim buchen, darauf geachtet werden, wo man hin will. Wer sich für Land und Kultur interessiert, sollte aufpassen, dass er nicht im S'Arenal landet. Denn hier spielt sich der Massentourismus ab.

Südwestliches Mallorca

Promi-Villen so weit das Auge sieht, dass findet man im Südwesten von Mallorca. Hier schauen die Wohlhabend auf den Tourismus, die Hotels und Strände hinab. Ausflüge hier her sind besonders beliebt, da der ein oder Promi erblickt und die Natur Mallorcas erlebt werden kann. Da die Party-Zone weit weg ist und der Pauschaltourismus von El Toro bis Port d'Andratx regiert, können im Südwesten ruhige Stunden verbracht werden.

Der bergige Westen lädt zum Wandern ein

Der Urlaubsort Sant Elm liegt an der Südwestspitze der Insel. Danach brechen die zahlreichen Reihen von Hotels ab und Mallorca zeigt sich von einer ganz anderen Seite. Die Felsküste beginnt und zu Fuß kann nun dieser Inselabschnitt erkundet werden. So gelangt man zum Beispiel in einsame, versteckt Buchten, wo weit ab vom Massentourismus entspannt und das Wasser genossen werden kann.

Mallorcas beliebte Ostküste

Mit Urlaubsorten gesprenkelt ist die gesamte Ostküste, auch Llevant genannt, von Mallorca. In dieser Urlaubsregion lassen sich Strand- und Kultururlaub hervorragend mit einander kombinieren. Abwechslung bieten zu dem Höhlen und Naturparks. Wer Mallorca aus einer anderen Sicht kennenlernen will, sollte unbedingt einen Schiffsausflug entlang der Ostküste machen. Hier für werden verschiedene Touren angeboten. Fernab der Tourismushochburgen Cala Millor und Cala D`Or gibt es zahlreiche Fischerdörfer, die einen Ausflug wert sind. Die gesamte Südost-Spitze Mallorcas bis hin zur Bucht von Palma ist sehr ländlich und gehört zum Naturschutzgebiet.

Küste von Mallorca
Mallorca Stand von Calla Mesqui
Mallorca Bucht von Calla Mesqui
Mallorca Blick Capdepera
Blick Capdepera zum Meer
Bucht Serra de Tramuntana auf Mallorca
Bucht Serra de Tramuntana
Strand Palma de Mallorca
Leuchtturm Cap Formentor Mallorca
Cap Formentor Mallorca

Bauernhofurlaub in Mitten von Mallorca

Fern ab der Tourismuszentren und den Stränden kann in der Mitte der Insel, Urlaub auf dem Bauernhof gemacht werden. Zwischen den Gebirgszügen des Nordwesten und dem Südwesten in lieblicher Landschaft und umgeben von der mallorquinische Landschaft ist dieses Art des Urlaubs auf Mallorca möglich. Hier können ruhige Tage mit Normalität und angenehmen Klima verbracht werden.

Das muss man unbedingt gesehen haben:

Kathedrale von Palma Ist eine Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert
Ermita de Betlem Ist eine alte Klosteranlage im Nordosten Mallorcas, in der Nähe des Städtchens Arta.
Botanicactus Ist ein Botanischer Garten in der Nähe von Ses Salines.
Cabrera Ist ein südlich vorgelagerte Insel, die ein Nationalpark ist.
Castell de Bellver Ist eine kreisrunde Festung in Palma.
Santuari de Sant Salvador Ist ein Kloster auf dem Berg Puig de Sant Salvador.
Llotja dels Mercaders Ist eine ehemalige Seehandelsbörse aus dem 15. Jahrhundert, in der heute Kunstausstellungen stattfinden
Museu Fundacion Juan March Ist eine ständige Sammlung von Werken der wichtigsten spanischen Künstler des 20. Jahrhunderts.
Zoo Natura Park Santa Eugenia Ist ein Zoo im Zentrum der Insel mit vielen einheimischen und exotischen Tieren.
Palma Aquarium Ist ein Aquarium in Palma de Mallorca.
Can Prunera Museum of Modernism Ist ein Museum für die Kunst des Jugendstils. Es befindet sich in der Gemeinde Soller.
Planetarium Mallorca Ist eine Sternwarte, die sich in Costitx befindet.
Coves del Drac Ist ein Tropfsteinhöhlensystem an der Ostküste und befinden sich auf dem Gemeindegebiet von Manacor. In der Höhle befindet sich der größte unterirdische See Europas.
Es Baluard Ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst.
Son Marriog Ist ein Herrenhaus mit Museum. War früher im Besitz des österreichischen Erzherzogs Ludwig Salvator
Ses Paisses Ist eine archäologische Ausgrabungsstätte einer Siedlung aus der Bronzezeit.
La Granja Ist ein Landgut, umgebaut zum Freilichtmuseum, wo Weine und Sherry hergestellt werden.
Ses Salines d'Es Trenc Ist die größte Saline Mallorcas. Man kann hier sehen, wie Salz aus Meerwasser gewonnen wird.