Warning: fopen(/srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/.htips): failed to open stream: Permission denied in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 346

Warning: ftruncate() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 346

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 346
Costa Blanca
MenüMenü
MenüSpanien

Costa Blanca - die beliebtesten Strände

Aufgrund des milden und mediterranen Klimas ist seit den 50er Jahren die Gegend rund um Alicante für Urlauber aus ganz Europa ein beliebtes Ferienziel. In einem wunderschönen Blau zeigt sich hier das Meer. Der Sand an den Stränden schimmert weiß bis golden. Durch die Besucherströme wurden die einstigen malerischen Fischerdörfer mit unschönen Bettenburgen aus Beton zugebaut. In der Hochsaison herrscht Hochkonjunktur an den Stränden. Aber auf den insgesamt 150 km langen Strand der Costa Blanca kann man an entlegenen Stellen noch viele Schönheiten der Natur entdecken.

Der schönste Strand von Alicante - San Juan

Am nördlichen Ende von Alicante ist der ca. 4 km lange Strand zu finden. Hier findet man kristallklares Wasser, während ständig eine leichte Brise dafür sorgt, dass es einem nicht zu heiß wird. So feinen und goldgelben Sand wie hier findet man kaum an einem anderen Ort. Neben zahlreichen Beachbars und kleinen Geschäften gibt es hier auch einen großen Golfplatz. San Juan ist für alle diejenigen der richtige Ort, die es gerne etwas belebter möchten. Nicht nur herrlich plantschen und baden kann man hier, sondern auch einen ausgedehnten Spaziergang in der Abendsonne genießen.

El Pinet - der Unberührte

El Pinet, der zu La Marina gehört, ist so gut wie nicht bebaut, da er an ein Naturschutzgebiet grenzt. Hier findet man weite Dünenlandschaften und Pinienwälder. Durch die Nähe zum Naturschutzgebiet kann man nicht mit dem Auto direkt heranfahren. Das letzte Stück bis zum Strand muss man zu Fuß gehen. Ein mehr als 3 km langer und feinsandiger Strand wartet als Belohnung. Die „Blaue Flagge“, die hier weht, ist ein Zeichen für besonders sauberes Wasser. Da es hier keine Imbissbuden gibt, sollte man das Picknick und den Sonnenschirm nicht vergessen. Dafür findet man hier umso mehr Ruhe und Natur.

Naturbucht mit Kieselsteinen - Cala Baladrar

Der kleine rustikale Strand Cala Baladrar liegt bei Benissa und ist nur 150 m breit. Dafür hat er seinen rauen Buchtcharakter behalten. Besonders bei Tauchern und Windsurfern sind diese natürlichen Bedingungen beliebt. Ein Teil der Häuser wird vom angrenzenden Pinienwald, der fast bis an die Bucht reicht, verdeckt.

Playa Levante - wo immer, wirklich immer die Sonne scheint

„Levante“ bedeutet aus dem spanischen übersetzt Sonnenaufgang. Den ganzen Tag strahlt die Sonne auf den beliebtesten Strand von Benidorm. Weil es hier den Playa Levante gibt, deshalb wurde Benidorm so beliebt, so heißt es. Auf 2 km entlang der Küste findet man an diesem Strand feinen, weißen Sand. Palmen säumen die Promenade. In der Hochsaison muss man sich auch hier den Strand mit vielen anderen Gästen teilen. Viele Bars, Restaurants und kleine Geschäfte sind hier zu finden.